Die Agenda für unsere Haupt-Veranstaltung am 21. September 2019.

Die Erfahrungen der letzten Jahre haben uns gelehrt, dass jede noch so gute Planung durch unvorhergesehene Ereignisse durcheinander gewirbelt werden kann: Referenten verspäten sich, werden krank oder müssen überraschend früher los – nicht alles liegt in unserer Hand. Daher ist diese Agenda als Orientierung zu verstehen – wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir uns gezwungen sehen könnten, die Inhalte zu ändern, sofern die Umstände dies erfordern.

Der zeitliche Ablauf kann dem Zeitplaner entnommen werden.

Marco Cantù (Embarcadero) – Keynote

Marco Cantù, Senior Product Manager bei Embarcadero, wird einen Überblick über den aktuellen Stand rund um Delphi und den C++Builder geben, darunter u.a. was in den letzten Monaten umgesetzt wurde und natürlich auch, was die Roadmap für das kommende Jahr enthält.

(Vortrag auf Englisch)

Matthias Eißing – Embarcadero Germany – Neues für Delphi und C++Builder Entwickler

In diesem Vortrag sehen Sie die Neuigkeiten vom RAD Studio, C+Builder und Delphi. Matthias Eißing zeigt unter anderem diese Neuerungen:

  • Neue IDE
  • Neuer C++17 Compiler
  • Neuer Delphi 64-bit Compiler
  • Neue Sprachfunktionen von Delphi
  • Neue VCL Erweiterungen
  • Erweiterungen und Verbesserung im mobilen Umfeld
  • RAD Server Wizards und Webclient auf Basis von Sencha Ext JS
  • FMXLinux Bundling mit Delphi
Bruno Fierens – TMS Software – Creating web client applications, PWA apps and Electron apps from Delphi

In this session, it is explained how Delphi and TMS WEB Core can be used to create applications for 3 targets: 100% web client, installable mobile progressive web applications and desktop applications for Windows, macOS and Linux. The presentation explains the 3 different targets, the requirements and how these 3 different application types can be easily created from Delphi with TMS WEB Core.

(Vortrag auf Englisch)

Christina Kruse – Tools zur Unterstützung der optimalen Teamzusammensetzung, klaren Aufgabenverteilung und Integration neuer Kollegen

VORTRAG ENTFÄLLT LEIDER

Die Arbeitswelt befindet sich im permanenten Wandel. In regelmäßigen Abständen verändern sich Teamzusammensetzung, Anforderungen, Aufgaben und Arbeitsteilung. Scrum und Kanban unterstützen die agile Zusammenarbeit, doch sie lassen wichtige Fragen offen. In diesem Vortrag erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe einfacher Tools:

  • einen Überblick über die Stärken, Schwächen und Wissenslücken ihres Teams erhalten
  • die Aufgabenverteilung und den Verlauf der individuellen Aufgabenschwerpunkte über den Projekterlauf transparent machen können
  • neue Kollegen bestmöglich in das Team integrieren
Max Kleiner – Scripten wie Shell Boy

Skripten wie Shell Boy oder lieber schmoren in der Shell Hell? Max zeigt mit Pascal Script und Delphi XE in der maXbox wie sich jede Delphi App native erweitern lässt. Mit einer Skript-Engine kann man (und auch die Kunden selbst) eine Anwendung auf eigene Anforderungen anpassen, ohne neu zu kompilieren.
Darüber hinaus lassen sich Apps aktualisieren, tunen und testen, indem einfach eine neue Skriptdatei als Bytecode oder Batch die Produktion verlässt.

Achim Hubert – Datenschutz für Entwickler – was jeder von uns für die Einhaltung der Data Privacy tun kann

Achim ist Datenschutzbeauftragter und Produktmanager eines großen Systemhauses in Frankfurt. Er kennt aber genausogut das Leben als Software-Entwickler und bildet so die Schnittstelle zwischen verschiedenen Abteilungen. Er wird über die DSGVO berichten und dabei natürlich einen engen Bezug zur Softwarentwicklung herstellen und seinen Vortrag mit konkreten Beispielen aus der Datenschutzpraxis ergänzen.

Bernd Ott – Mit SOLID und Patterns Anwendungen Unit testbar gestalten

Dieser für Anfänger geeignete Vortrag, kümmert sich um das Refactoring einer kleinen Anwendung zu einer gut Unit testbaren Anwendung. Dabei werden Design-Patterns angewendet und das Vorgehen SOLID verwendet. Die Abstraktion in der Anwendung wird über Interfaces erreicht.

Frank Lauter – Fortschritte in der Dokumentenverarbeitungs-Technologie mit Delphi VCL & FMX

In dieser Session werde Ich die Fortschritte in der Dokumentenverarbeitung und die Möglichkeiten des Gnostice Dokument Studio mit Delphi VCL & FMX zeigen. Es werden folgende Punkte demonstriert:

  • Verbesserungen der Anzeige von PDF, DOC, DOCX Dateien auf Windows, macOS, iOS und Android mit FMX
  • Die neuen LiveBinding Unterstützung für FMX und VCL der Dokumentenanzeige für die Verbindung zu String und  Blob Feldern im Dateipfad, per Stream oder URI
  • Die neuen Konvertierungs- und Druckfunktionen in VCL & FMX
  • Die visuellen Livebindings von PDF Formularfeldern zu Datenbankfeldern
  • Das einfügen von PDF Inhalten in FastReports und mehr
Bruno Fierens – TMS Software – The challenges of high DPI and VCL styled custom control development

To develop a custom user interface control for Windows VCL applications, we need to take in account that this control might be used in multi-monitor situation with different DPI and that VCL styles can be used in the VCL application. In this session it is shown what to pay attention to for handling per monitor high DPI properly, the pitfalls and different approaches to making UI controls VCL styles compatible are shown.

(Vortrag auf Englisch)

Andreas Häntschel – GIT für Anfänger mit TortoiseGIT und Bitbucket

Andreas wird mit vielen Praxisbeispielen zeigen, wie man überhaupt mit einem Versionskontrollsystem, am Beispiel von GIT, arbeitet und welche Voraussetzungen benötigt werden.

Thorsten Maxeiner – ssh für Windows-Linux-Kombinierer
ssh ist im Linuxumfeld der Standard für den Fernzugriff und das Management von entfernten Servern. Ich möchte zeigen, wie der Delphi-Programmierer sein Programm und seine Daten sicher und einfach von seinem Windows-PC auf seinen Linux-Server bekommt und auch wieder zurück.
  • ssh-Programme unter Windows
  • ssh-Schlüssel zum sicheren und automatischen Verbindungsaufbau erstellen und einsetzen
  • gängige FTP-Programme einrichten für Zugriff mit SFTP
  • entfernte Datenbankserver managen über ssh-Tunnel
  • ssh und git am Beispiel von Github
Marco Cantú – InterBase and Database Tools
This session is focused on the current status of InterBase, the coming features like tablespaces, the support by tools like Aqua Data Studio, and the current integration with RAD Studio in terms of IBLite, IBToGo for Mobile, RAD Server integration and FireDAC support in general.

(Vortrag auf Englisch)

Matthias Eißing – Die ganze Welt als Datenbank

Matthias Eissing wird in diesem Vortrag die „CData Enterprise Connectors“ vorstellen. Diese ermöglichen es, APIs von (fast) beliebigen Quellen als Datenbank zu betrachten und deren Inhalte via FireDAC als Standard-Datasets zu Verfügung zu stellen.

Diese großartige Agenda hilft uns über einen Wermutstropfen hinweg: Wir werden die Workshops im Vorfeld der Foren-Tage dieses Jahr aus organisatorischen Gründen leider nicht anbieten können. Wir hatten uns das selbstverständlich anders gewünscht, aber es gab ein paar unerwartete Stolpersteine, aufgrund derer wir uns entschieden haben, lieber die Workshops dieses Jahr auszusetzen, als etwas anzubieten, das nicht so rund und vollständig ist, wie wir alle dies zurecht erwarten. Wir konnten in den letzten 13 Jahren jedes einzelne Mal voll und ganz hinter den jeweils angebotenen Veranstaltungsteilen stehen, sowohl hinter den Workshops als auch hinter den Konferenztagen – und diesen Anspruch möchten wir beibehalten. Aus solchen Situationen lernt man und wir wissen nun, was wir im kommenden Jahr besser machen werden, um Euch dann wieder die gewohnte Workshop-Power anbieten zu können.